Hühnersuppe

Was gibt es besseres, als eine schöne leckere Hühnersuppe wenn es draußen kalt und verregnet ist? Richtig, nichts! Also ran an den Herd!  Zutaten: 1 Suppenhuhn (Huhn von Don Carne)200g Zwiebel300g Karotten200g Lauch200g Sellerie1 Bund Petersilie2 Blatt Lorbeer15 PfefferkörnerSalz Für die Zubereitung der Hühnersuppe brauchst du einen großen Topf, Messer sowie Schneidebrett und einen Schöpflöffel….

Lamm mit Kräuterkruste

Lammkarree, auch oft als Lammkrone bezeichnet, ist ein toller Cut. Die Knochen sind dran, halten das Ganze in Form und geben zusätzlichen Geschmack ab. Bereitet man das Karree im Ganzen zu, helfen die Knochen zusätzlich noch, das Fleisch vor dem Austrocknen zu schützen. Heute werfen wir einen Blick auf die Zubereitung mit Kräuterkruste. Zutaten: 2…

Pfifferling Wermut Risotto

Goldgelb schimmert er aus dem Boden: der Pfifferling. Wegen seiner Farbe nennt man ihn auch „Butterschwamm“. In den letzten Jahren sind sie immer seltener geworden wogegen sie früher wie Unkraut aus dem Boden schossen. Daher auch der Spruch: „Keinen Pfifferling wert“. Was will man aber nun mit ihnen anstellen? Auf alle Fälle nichts, wo sie…

Strozzapreti Pasta – Radicchio Haselnüsse Gorgonzola

Wer mich auf Instagram schon eine Zeit begleitet der kennt mich schon ein wenig. Beflügelt durch einen inneren Spieltrieb, wird auch mal zu später Stunde Pasta geformt und anschließend gekocht. Was ich da im ersten Moment fabriziert hatte, wusste ich nicht wirklich. Im Nachgang habe ich erfahren, dass ich Strozzapreti Pasta gebastelt habe. Der Teig…

Salbei-Ricotta-Parma Pasta

Das schöne an selbst gemachter Pasta ist ja die Vielfalt die man geschmacklich damit erzeugen kann. Wie hier schon oft geschrieben, es ist erlaubt was schmeckt. Was allerdings ich absolut liebe, ist die Kombination aus Salbei und Parma Schinken. Also war die Idee beides zu kombinieren nicht sehr abwegig. Nachdem das Ganze dann auch noch…

Beef Tartar mit Gin

Beef Tartar, rohes gehacktes Fleisch. Seit rund 100 Jahren gibt es den französischen Klassiker nun. Wichtig, um ihn genießen zu können, ist dabei vor allem die Qualität der Zutaten. Immerhin, handelt es sich hier um rohes Fleisch und rohes Ei. Am besten sagt man dem Metzger seines Vertrauens auch was man mit dem Fleisch machen möchte. Dann wird der…

Osso Buco

Osso Bucco ist ein traditionelles, italienisches Schmorgericht, welches übersetzt „Knochen mit Loch“ bedeutet. Das kommt von der darin verwendeten Beinscheibe, bei der ein Knochen gefüllt mit Knochenmark verwendet wird. Normalerweise wird es mit Kalbsbeinscheiben also mit Rindern, jünger als 7 Monaten zubereitet. Bei mir wurde allerdings Rinderbeinfleisch, also älter als 1 Jahr verwendet. Klassischerweise wird…

Carpaccio von der Cedri

Carpaccio von der Cedri. Namen hat die Frucht mehr als genug! Zedrate, medischer Apfel, Zedernfrucht oder Zitronatzitrone. Auf den ersten Eindruck scheint es eine etwas größer geratene Zitrone zu sein, die bis zu 25 cm lang und 4 Kg schwer sein kann. Schneidet man sie allerdings an, sieht man dass ihr Fruchtfleischanteil sehr gering ist….

Gin Schweinebauch

Neben gutem Essen liebe ich es, Abends ein Glas Gin auf der Couch zu genießen. Schon vor längerer Zeit dachte ich mir es wäre eigentlich schön die Wacholdernote der Spirituose in einem Gericht zu verwenden. Nach längerem Überlegen war es dann so weit. Gin Schweinebauch musste es werden und das Ganze Sous Vide. Zutaten: 4cm …

Rosmarin Focaccia

Während die französische Küche eindeutig die Haute Cuisine ist fühle ich mich in der italienischen viel mehr zu Hause. Denn was hier angesagt ist, ist eindeutig Comfort Food. Schnell, einfach und wahnsinnig lecker. Was Italiener lieben sind Pizza, Pasta oder auch Focaccia. Mehl, dreckige Hände, lange kneten und ein unglaublicher Duft in der Küche. Wie…